24. Mai 2018 Jakob Gruber

Besuch vom Kindergarten

Am heutigen 24.Mai 2018 besuchte uns der Kindergarten Uderns mit rund 45 Kindern im Gerätehaus.Was macht die Feuerwehr eigentlich? Warum ziehen wir uns so komische Masken über den Kopf? Was ist denn das für ein merkwürdiges Teil?

Der Besuch des Kindergartens bei der Feuerwehr ist jedes Jahr ein Highlight, sowohl für den Kindergarten als auch für uns als Feuerwehr. Die Kinder sind begeistert von unseren vielen Gerätschaften und unseren spektakulären Einsätzen und wollen natürlich so allerhand von unseren Männern wissen. Es ist schön zu sehen, dass die Augen der Kinder zu funkeln beginnen wenn wir über uns erzählen. Welcher Bursche wollte nicht schon einmal Feuerwehrmann werden?

Kommandant-Stellvertreter Herbert Eibl und Jugendgruppenbetreuer Oliver Höllwarth haben sich so einiges überlegt für die Kleinen. So durfte jeder einmal eine Runde mit dem Feuerwehrauto drehen, einmal wie ein richtiger Feuerwehrmann mit dem Strahlrohr spritzen und einen Helm aufsetzen. Es wurde auch gezeigt wie ein Feuerwehrmann mit Atemschutzausrüstung aussieht, und dass man von den böse anmutenden Männern, mit ihren komischen Masken keinerlei Angst haben muss.

Dabei erkennen wir uns in den begeisterten Kindern manchmal selbst, denn in gewisser Weise funkeln auch bei vielen unserer Kameraden die Augen immer noch ganz ähnlich wie bei den Kindern, nur das das Funkeln irgendwann in eine Leidenschaft übergeht.

Als Dankeschön bekamen wir von den Kindern selbstgebastelte Schutzengel für jedes unserer Fahrzeuge, für die wir uns herzlich bedanken dürfen! Sie werden einen besonderen Platz in den Fahrzeugen bekommen…

 

 

Stichwörter: