3. Oktober 2019 Jakob Gruber

Zugsübungen im Oktober

Am 03.10 und 10.10 fand jeweils die Monatsübung unserer Züge im Oktober statt.

Der erste Zug befasste sich mit dem Thema Forstunfall. Dabei wurde angenommen, dass ein Forstarbeiter bei der Arbeit unter einen Baum geraten war und schwer verletzt wurde. Unsrer Männer leisteten Erste Hilfe, sicherten den Baum und befreiten den Verletzen mittels Hebekissen.

Die Übung des zweiten Zugs drehte sich um das Thema Stromunfall. Angenommen wurde, dass ein Elektriker bei Arbeiten am alten Ezeb-Gelände in den Stromkreis geraten ist und sich darauffolgend in den Kabeln der Decke ungünstig verhedderte. Zudem kam es zu einem Glimmbrand. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde die Leitung stromlos gemacht. In weiterer Folge konnte der Glimmbrand durch einen Feuerlöscher bekämpft werden und der Elektriker wurde mit der Korbtrage und einem Messer aus den Kabel befreit.

Stichwörter: