11. April 2019 Jakob Gruber

Zugsübungen im April

Am ersten und zweiten Donnerstag im April fanden wieder die Zusgübungen statt.

Der erste Zug befasste sich dabei mit dem Thema Hebekissen, Greifzug und Verletztentransport und der zweite Zug mit Höhen- und Tiefenrettung.

Der zweite Zug übte am Bauhofgelände mit der Annahme, dass sich ein Arbeiter am oberen Stockwerk unter einer Palette eingeklemmt hatte. Der Arbeiter wurde mit den Hebekissen befreit und wurde anschließend vom oberen Stockwerk über eine Kombination aus Leiter/Schleifkorbtrage waagrecht nach unten gebracht. Im Anschluss gab es noch eine Schulung bzgl. Crashbergung aus der Tiefe mit vergifteter Atmosphäre (z.B. Güllegrube).

Nach der Übung durften wir eine köstliche Jause von der Familie Jansen genießen, die sich mit Speiß und Trank für den Einsatz Ende März bedankten. Vielen Dank nochmal dafür – es ist toll und tut gut, wenn wir eine Bestätigung für unsere Arbeit bekommen!

Stichwörter: