16. März 2018 Jakob Gruber

Jahreshauptversammlung 2018

Am 16.03.2018 fand im Pfarrsaal die 120. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Uderns mit Neuwahlen statt.

Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt und so konnte Kommandant Reinhard Gruber in einem gut gefüllten Saal die 120. Jahreshauptversammlung eröffnen. Neben der Mannschaft durften wir auch die Ehrengäste Bezirksfeuerwehrinspektor OBR Stefan Geisler, Abschnittsbrandinspektor ABI Reinhard Haun, Bürgermeister und Kommandant-Stv. BI Ing. Josef Bucher, Altbürgermeister Friedl Hanser, unsere Ehrenmitglieder sowie Vertreter der örtlichen Vereine und Institutionen begrüßen.

Der alljährliche Tätigkeitsbericht des Kommandanten spiegelte beeindruckend die hervorragende Arbeit in der Feuerwehr wider. So zählt die Feuerwehr Uderns aktuell 147 Mitglieder, die sich auf 65 Aktive, 16 Jugendfeuerwehr´ler, 5 Ehrenmitglieder und 61 Reservisten aufteilen. Besonders erfreulich ist, dass unsere Jugendfeuerwehr mit 6 Kindern auch wieder Nachwuchs bekommen hat.

Der Aktivstand hatte im vergangenen Jahr 29 Einsätze zu bewältigen, von denen 8 Brandeinsätze, 1 Täschungsalarm, 2 Brandsicherheitswachen und 18 technische Einsätze waren.

Natürlich wurde auch im vergangenen Jahr wieder viel Zeit in Übungen und Schulungen investiert. So wurden insgesamt 67 Übungen durchgeführt, welche mit 1.690 Übungsstunden und somit 26 Stunden pro Aktivem das Engagement und den investierten Zeitaufwand verdeutlichen. Die besonders „Fleißigen“, welche an allen ihren Übungen teilnehmen, dürfen sich Probenkönig nennen und werden mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt. Dieses Jahr durften wir Michael Ganthaler, Hermann Knabl, Alexander Lanthaler, Rudi Wierer, Michael Pfister und Martin Kob gratulieren!

Auch unsere Homepage und unsere Facebook-Seite erfreuen sich regem Interesse. So zählte die neue Homepage seit ihrem Relaunch bei der letzten JHV ca. 25.000 Aufrufe, was 68 Seitenaufrufen pro Tag entspricht. Insgesamt steht der Zugriffzähler der Homepage momentan bei rund 598.430 Aufrufen und die 600.000-Marke steht kurz bevor! Auch auf Facebook dürfen wir 1.142 „Gefällt-mir“-Angaben auf unserer Seite zählen und mit unserem bisher erfolgreichsten Beitrag konnten wir unglaubliche 15.500 Nutzer erreichen.

Auch dieses Jahr durften wieder Beförderungen durchgeführt werden:

  • zum Oberfeuerwehrmann

Eibl Daniel

Lanthaler Alexander

Falkner Alexander

  • zum Löschmeister

Knabl Hermann

Vor den Wahlen durften wir zwei Mitgliedern besonderen Dank und unsere Anerkennung für ihre Dienste rund um die Feuerwehr ausdrücken. Bürgermeister BI Ing. Josef Bucher wird sich aus beruflichen Gründen der darauffolgenden Wahl nicht mehr stellen und legt somit sein Amt als Kommandant-Stellvertreter nieder. Kommandant Reinhard Gruber dankt seinem Stellvertreter für die jahrelange Arbeit in der Feuerwehr  in vielfältigen Funktionen und insgesamt 15 Jahren im Ausschuss. Als Dank wird ihm ein Kunstwerk in Form eines heiligen Florians von Gerhard Kainzner und eine Urkunde überreicht. Unser Bürgermeister versicherte uns jedoch weiterhin als aktives Mitglied erhalten zu bleiben.

Auch unser Absperrbeauftragter Gottfried Artof legt sein Amt nach 20 Jahren im Ausschuss mit der neuen Periode nieder. Auch ihm wird eine Urkunde und unser Dank überreicht.

Zum Schluss blieben noch die Wahlen als besonderer Tagesordnungspunkt. Feuerwehrfunktionäre werden im Fünfjahresrythmus gewählt und so stehen dieses Jahr tirolweit Wahlen an. Als Wahlvorschlag wird den Mitgliedern vom Ausschuss folgender Wahlvorschlag unterbreitet:

  • Kommandant: OBI Reinhard Gruber
  • Kommandant-Stellvertreter: HBM Herbert Eibl
  • Schriftführer: OFM DI Thomas Hollaus
  • Kassier: OV Thomas Putz

Dieser Vorschlag wird von der Mannschaft überwältigend in allen Funktionen einstimmig (!) gewählt.

So folgt Josef Bucher nun unser bisheriger Ausbildungsbeauftragter und Schriftführer Herbert Eibl als Kdt.-Stellvertreter. Herbert ist bereits seit Jahrzehnten fixer Bestandteil der Feuerwehr Uderns und als Leiter der Stabsarbeit für den Bezriksfeuerwehrverband über die Uderner Gemeindegrenzen hinweg ein geschätzter Experte.

Das somit frei gewordene Amt des Schriftführers übernimmt Thomas Hollaus. Unser Kommandant Reinhard Gruber wie auch Kassier Thomas Putz werden in ihrer Arbeit bestätigt und stellen sich einer weiteren Periode.

Als Abschluss kamen noch Abschnittskommandant ABI Reinhard Haun, welcher über das aktuelle Geschehen aus dem Abschnitt berichtete, und Bezirksfeuerwehrinspektor OBR Stefan Geisler zu Wort. Unser Bezirksfeuerwehrinspektor zeigte sich beeindruckt über die gute Arbeit in der Feuerwehr und durfte im Anschluss noch eine besondere Auszeichnung durchführen. Er durfte BI Josef Bucher für seine außergewöhnlichen Dienste die goldene Verdienstmedaille des Bezirksfeuerwehrverbands verleihen! Wir gratulieren herzlich dazu!

Stichwörter: