16. Juli 2017 Jakob Gruber

Brand am Hartberg

Am 16.07.2017 wurden wir um 17:50 zu einem gemeldeten „Brand Bauernhof – Brand in Heustock, vermutlich durch elektrischen Defekt“ nach Hart nachalarmiert.Am Einsatzort wurden umgehend Messungen am Heustock durchgeführt, welche unsere Heusonde bis zum Anschlag bei 120°C brachten. Daraufhin wurde in einer Lagebesprechung mit dem Bauern die Entscheidung getroffen den Heustock zu wässern und somit das Gebäude zu schützen. Zusätzlich wurde ein umfassender Außenangriff aufgebaut und mehrere Atemschutztrupps in Bereitschaft gehalten. Nach einiger Zeit wurde der Heustock abgetragen, wo sich das Ausmaß erst richtig offenbarte und große verbrannte und heiße Areale abgelöscht wurden.

  • Datum:
  • 16.07.2017
  • Einsatzbeginn:
  • 17:50
  • Einsatzleiter:
  • ABI GRUBER Gerhard
  • Mannschaftsstärke:
  • 19 Mann
  • Alarmierungsart:
  • Sirenenalarm
  • Einsatzende:
  • ca. 20:30
  • Fahrzeuge:
  • TLF, LFB und HEUWEHR
  • Weitere Ressourcen:
  • FF Hart im Zillertal, FF Fügen, Rettungsdienst, Polizei
Stichwörter: