29. Oktober 2016 Jakob Gruber

BFÜST Übung

SONY DSC

Am Samstag, den 29.10.2016 beübten die Mitglieder des Bezirksführungsstabes (BFÜST) – darunter auch 4 Mann der FF Uderns – von 08:00 bis 17:00 Uhr eine angenommene Katastrophenlage, ausgelöst durch ein HQ100 (hundertjähriges) Hochwasser des Inns im Bereich Abschnitt Schwaz und Jenbach.

Von meterhoch überschwemmten Wohn- und Gewerbegebieten, mehreren Muren ausgelöst durch massiven Niederschlag, unzählige zu evakuierenden Personen, Straßensperren, bis hin zur Organisation von Unterkunft und Versorgung auswärtiger KAT-Züge war alles dabei, das es für den BFÜST unter der Übungsleitung von BFK-Stv. Jakob Unterladstätter zu bewältigen galt.

LINK zur BFV-Homepage

Stichwörter: