18. Juni 2016 Jakob Gruber

Grundausbildung des Abschnitts in Uderns

Die Grundausbildung unserer angehenden Feuerwehrmänner und -frauen wird teilweise auf Orts-, Bezirks- und Landesebene durchgeführt.

Zu Beginn werden die Grundlegenden Themen über das Feuerwehrwesen in der Ortsfeuerwehr behandelt. Anschließend wird weiterführendes Wissen bei der Bezirksausblidung in Jenbach vermitttelt, bevor die Grundausbildung mit einem Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Telfs abgeschlossen wird. Nach jedem Teil wird das gelehrte Wissen mit einer Wissenskontrolle abgefragt.

In Uderns freuen wir uns momentan über 4 Neuzugänge, welche sich derzeit inmitten dieser Ausbildung befinden. In unserem Abschnitt werden Teile der Ortsausbildung gemeinsam mit anderen Feuerwehren abgehalten, wobei dabei in Blöcken alle neuen „Feuerwehrler“ der Abschnitts jeweils an einer anderen Feuerwehr unterrichtet werden. Einer dieser Blöcke fand vergangenen Freitag, am 17. Juni, in Uderns statt. Thema dieser Schulung war einerseits Leinen & Knoten praktisch angewandt und andererseits Brennen und Löschen in Theorie. Diese Schulungen wurden von unserem Ausbildungleiter Herbert Eibl und unserem ehem. Kdt.-Stv. Gerhard Kogler vorgetragen.

Stichwörter: