9. Oktober 2015 Jakob Gruber

Sucheinsatz Hart

Am Freitag sowie Samstag (9.10-10.10) nahm die Freiwillige Feuerwehr Uderns an einem großangelegten Sucheinsatz am Hartberg teil. 

Ein 97-jähriger Einheimischer war seit Donnerstag Abend als vermisst gemeldet. Laut letzten Information war er Donnerstag Nachmittags gesehen worden, wie er vom Hartberg in Richtung Tal marschierte. Bergrettung, Polizei, Samariterbund und mehrere Feuerwehr suchten große Gebiete ab. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera des Innenministeriums beiteiligte sich an der Suche nach Spuren des Pensionisten. Am Samstagabend musste der Sucheinsatz schließlich abgebrochen werden. Hinweise nimt jede Polizeidienststelle entgegen.

Presseberichte:

Tiroler Tageszeitung

ORF tirol

Regionews

Kronen Zeitung

Stichwörter: