12. August 2015 Jakob Gruber

Arbeitseinsatz

Am Mittwoch rückte die Feuerwehr Uderns zu einem „dreckigen“ Arbeitseinsatz aus. Einem Landwirt im Uderner Gemeindegebiet fiel ein Gerät in seine Güllegrube und er bat um die Hilfe der Männer der FF Uderns.

 Aufgrund der Dämpfe im Inneren der Grube ging man unter schwererem Atemschutz vor. Außerdem wurde der Mann, der sich in die Grube wagte, gesichert und ein weiterer Atemschutzträger stand für einen etwaigen Notfall bereit.

Schlussendlich konnte das Gerät des Bauern ohne Probleme aus der Grube gehoben werden.

 

 

 

 

Stichwörter: