7. November 2013 Jakob Gruber

Novemberschulung 1. Zug

Am Abend des 07.11.2013 fand die Novemberschulung des 1. Zuges statt.

Dabei wurde mit Hilfe einer vorbereiteten PowerPoint-Präsentation das Thema „Vermeidung von zusätzlichen Einsatzschäden“ umfassend behandelt. In erster Linie ging es um Löschwasserschäden sowie Rauchschäden. Diese möglichen Sekundärschäden wurden anhand mehrerer Fotos und Beispiele besprochen, und es wurden verschiedene Alternativen – sowohl für Angriffsmittel als auch für Angriffswege – aufgezeigt.

Nach der Schulung ließ der 1. Zug das Übungsjahr 2013 mit einem gemütlichen Groiggnessen ausklingen.

Stichwörter: