14. September 2013 Jakob Gruber

Herbst-Übungstag 2013

Am Nachmittag des 14.09.2013 fand der heurige Herbst-Übungstag der FF Uderns statt.

Das erweiterte Kommando hat mehrere Szenarien ausgearbeitet, um die Mannschaft in den unterschiedlichsten Bereichen ordentlich zu fordern. Begonnen wurde mit einem Brand am Dach der Empl Technologieschmiede, bei dem auch eine verletzte Person zu retten war. Als zweite Übung galt es, eine in den geforenen See beim Standlhof eingebrochene Person zu retten. Die dritte Übung führte die Mannschaft auf dem Kupfnerberg, wo am Krapfenboden eine Person unter dem für die Holzbringung verwendeten Schlepper eingeklemmt war. Und zu Guter letzt fand die Abschlussübung bei der Volksschule Uderns statt, wo die Mannschaft drei bewusstlose Personen zu retten und einen Dachgeschossbrand zu löschen hatte. Nach dem erfolgreichen Abschluss aller Übungen kehrten die Kameraden im Gerätehaus zum gemeinsamen Spanferkel-Essen ein.

An dieser Stelle ergeht ein herzlicher Dank an die Organisatoren, welche keine Mühen gescheut haben, einen interessanten und abwechslungsreichen Übungsnachmittag für die FF Uderns vorzubereiten. Ebenso danken wir den Kameraden der FF Stumm, die mit ihrem Leiter-Fahrzeug bei der Abschlussübung mitwirkten, sowie Jakob Gruber, für seine tatkräftige Mithilfe bei der Homepage-Wartung und der Erstellung der FF-eigenen Facebook-Site.

Stichwörter: