22. März 2012 Jakob Gruber

Fahrzeugbrand am Zillerradweg

Am Abend des 22.03.2012 musste ein Trupp der FF Uderns einen kleinen Fahrzeugbrand am Zillerradweg löschen.

Die Ausbildungsgruppe der FF Uderns konnte im Zuge der Aufräumarbeiten nach einer Übung am Hofer-Parkplatz kurz vor dem Abrücken noch beobachten, dass unterhalb des Radweges, im Bereich der Zillerböschung, ein Feuer brannte, welches kurz darauf aber schon nicht mehr zu sehen war.
Einigen FF-Mitgliedern war bekannt, dass in diesem Bereich des Öfteren Mopedfahrten stattfinden und auch „Lagerfeuer“ entzündet werden.

Nach dem Einrücken ins Gerätehaus fuhr deshalb ein Trupp gleich nochmals den betreffenden Bereich ab, um derlei Zündeleien abzustellen. Dort angekommen lag ein Moped in Vollbrand auf dem Radweg. Scheinbar hatten Jugendliche versucht, Benzin für ein solches „Lagerfeuer“ abzuzapfen. Als Zündquelle war eine Art Fackel verwendet worden, und dabei wurde vermutlich auch das Moped in Brand gesetzt. Das Fahrzeug, die losgelösten Anbauteile sowie das Lagerfeuer wurden durch den FF-Trupp mittels Pulverlöscher gelöscht, und die Jugendlichen wurden vor Ort belehrt sowie deren Eltern beigezogen. Einer der Jugendlichen hat durch das Feuer leichte Verletzungen davon getragen.

 

Stichwörter: