15. Oktober 2010 Jakob Gruber

Herbstübung 2010

Am Abend des 15.10.2010 fand die jährliche Herbstübung der FF Uderns statt. Übungsobjekt war das Wirtschaftsgebäude des Ehstandhofs, bei dem ein Brand mit einer eingeschlossenen Person angenommen wurde.

Die FF Uderns rückte mit allen Fahrzeugen aus, und zusätzlich auch die Drehleiter Fügen. Nachdem der fiktive Brand gelöscht und die Person gerettet war, galt es als zweites Szenario noch eine eingeklemmte Person unter einem Radlader zu bergen. Mittels Hebekissensatz aus dem LFB und Unterbaumaterial sowie gekonntem Einsatz des geschulten Personals konnte auch das rasch und erfolgreich bewältigt werden.

Nach der Übung wurde die Mannschaft zunächst vom Hausherrn und seinen Gehilfinnen gut verpflegt, und danach ruhte man sich beim Cafe Wiesenheim bei einer gemeinsamen Jause noch ein wenig aus. An dieser Stelle ergeht nochmals ein Dank an Anton Laimböck für die Bereitstellung des Übungsobjektes und die Verköstigung, sowie an alle Helfer, die bei der Vor- und Nachbereitung der Übung organisatorisch beteiligt waren. Ebenso ergeht ein Dank an die Belegschaft des Cafe Wiesenheim für die gute Betreuung nach der Übung.

Stichwörter: