12. Oktober 2010 Jakob Gruber

Oktoberübung des 2. Zuges

Am Abend des 12.10.2010 fand die Oktoberübung des 2. Zuges statt.

In einem Rohbau wurde ein Heizungskellerbrand mit starker Rauchentwicklung simuliert. Ein ATS-Trupp ging zur Personenrettung und Brandbekämpfung vor. Die Besatzung des TLF legte die Hochdruckleitung für den Löschangriff aus, während gleichzeitig der Brandschutz für das Nachbargebäude vorbereitet wurde. Die Versorgungsleitung wurde durch die Mannschaft des LFB vom Hydranten bis zum TLF aufgebaut. Es erfolgte eine umfangreiche Absicherung mit Sperrung der betroffenen Gemeindestraßen.

Stichwörter: