2. September 2010 Jakob Gruber

Septemberübung des 1. Zuges

Am Abend des 02.09.2010 fand die Septemberübung des 1. Zuges statt. Szenario war dieses Mal ein Werkstättenbrand beim neuen Gemeindebauhof mit einer vermissten Person. Die FF Uderns rückte mit TLF, LFB und LAST zur Übung aus.

Es wurden umfassende Löschangriffe sowie eine zweite Wasserversorgung vom nahen Gießen her aufgebaut. Ein ATS-Trupp ging in das verrauchte Gebäude vor und rettete einen Verletzten. Nach dem „Brand aus“ gegeben wurde, begann die Entrauchung der Innenräume mittels Druckbelüftung.

 

Stichwörter: