6. Juli 2010 Jakob Gruber

Juliübung des 2. Zuges

Am Abend des 06.07.2010 fand die Juliübung des 2. Zuges statt. Szenario war ein verunfalltes Fahrzeug am Lagerplatz der Firma Hollaus.

Nach der Absicherung und dem Aufbau des Brandschutzes wurde eine verletzte Person gerettet. Anschließend wurde auch der Brandeinsatz mit Löschschaum geübt.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Übung wurde die Mannschaft im Gerätehaus durch den Grp.Kdt. der Gruppe 4, Martin Kob, mit einer kulinarischen Köstlichkeit (heiße Landjäger) versorgt.

Stichwörter: