15. Juni 2010 Jakob Gruber

Juniübung des 2. Zuges

Am Abend des 15.06.2010 fand die Juniübung des 2. Zuges statt. Übungsobjekt war dieses Mal das Wohnhaus Steudler, südlich des Stallgebäudes.

Es wurde mit allen Fahrzeugen ausgerückt. Die Mannschaft führte von allen Seiten umfassende Löschangriffe durch, um den angenommenen Dachstuhlbrand unter Kontrolle zu bringen und eine Ausbreitung auf die benachbarten Gebäude zu verhindern.

Stichwörter: